Paraguay: erleben Sie in einer Reise die Rinderzücht in der Süden des Landes

Paraguay: Landwirtschaft im Herzen Südamerikas

Paraguay

Rinderzucht, Sojaanbau und Yerba-Mate: Paraguay bietet eine exotische Landwirtschaft sowie Naturattraktionen wie Salto del Monday und historische Stätte wie Trinidad.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Newsletter
» zur Anmeldung
Sie erreichen Ciudad del Este, an der Grenze mit Brasilien, wo die Wasserfälle von Saltos del Monday besuchen werden. Weiterhin bereisen Sie den Süden Paraguays und besuchen dabei eine Yerba-Mate Fabrik, eine Sojaanlage, eine Mehlfabrik, einen Winzer inklusive Weinprobe, eine Rinderfarm und treffen auf Sehenswürdigkeiten wie den Wasserkraftwerk von Itaipú, die Jesuitenreduktionen in Trinidad zu.



Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flüge und Flughafensteuer
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Als optional oder nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten
 

Interessantes

  • Ihre Unterkünfte:
    Ciudad del Este
    > Hotel Gran Asunción
    Villarrica
    > Hotel Villarrica Palace
    Bella Vista
    > Hotel Papillon

  • Mennoniten:
    Diese weltweit verbreitete Gemeinde verdankt ihren Namen Menno Simons, der im 16. Jahrhundert in den Niederlanden lebte und die damals beunruhigte "Anabaptisten" seelisch führte. Sie verließen bald Europa um den "Neuen Kontinent" Amerika zu erreichen, wo sie sich verbreiteten und heute noch großenteils wie vor Jahrhunderten leben. Diese Eigenschaft machte sie bis heute zur exotischen Attraktion dort wo sie ihre Kolonien gründeten. Insbesondere wurden die Länder USA, Kanada, Honduras und Paraguay (hier meistens mit Deutschen Wurzeln) ausgewählt. In Paraguay gründeten die Mennoniten drei Kolonien zwischen 1927 und 1947: Loma Plata, Fernheim (mit Hauptstadt Filadelfia) und Neuland. Andere Kolonien sind gegründet worden, doch diese drei sind die größten in Paraguay und bekanntesten an Dauer und Erfolg. Erfolgreich waren sie, denn im Paraguay liegt die Produktion von Milchprodukten größtenteils in deren Händen. Während der Regierung (oder Diktatur?) von Alfredo Strößner bekamen sie mehrere vorteilhafte Erleichterungen, die ihnen auch außerhalb Paraguays gute Geschäfte erlaubten. Im Vergleich mit Gemeinden in anderen Ländern, bemühen sich die Gemeinden in Paraguay mit den Ureinwohnern des Landes, besonders im Chaco, in guter Koexistenz zu leben. Zumindest im Arbeitsbereich. Auch im Bereich Modernisierung unterscheiden sie sich von anderen Gemeinden im Ausland, denn die Betriebsausstattungen im Chaco gehen im Schritt der Zeit.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf - 06305 - 9213 00
Meine Wunschreise individuell anfragen - Vom Spezialisten einfach besser!
Unser Rückrufservice
Um Sie kompetent zu beraten, rufen wir Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.

Die von Ihnen übermittelten Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angabe erfolgte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Telefonnummer:
Zugriffscode

Bitte geben Sie die Zeichen aus dem Bild in das Textfeld ein.
Katalog bestellen
Südamerika-Reise-Katalog bestellen
Jetzt kostenlos unseren Katalog bestellen
» online bestellen
Südamerika Line weltweit
... präsentiert die Sonderreise
» HÖHEPUNKTE SÜDAFRIKAS
Direkt zur Reise


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
© 2019 Südamerika-Line Fernreise GmbH

powered by XgeoTec systems TRAVEL EDITION