Paraguay: Bei einer Rundreise durch Paraguay sollte ein Besuch der Jesuitenreduktionen nicht fehlen!

Paraguay & Uruguay-Reisen

Rundreisen, Hotels und Reisebausteine in Paraguay und Uruguay auf einen Blick.

Google+

Sichern Sie sich jetzt Ihren Newsletter
» zur Anmeldung
Außerdem finden Sie in unserem Reise-Wiki über Paraguay und Uruguay Beschreibungen zu allen Sehenswürdigkeiten und Regionen vom Chaco über Asuncion bis zu den Jesuiten-Reduktionen, die atlantische Küste bei Punta del Este bis nach Colonia del Sacramento, sowie viele nützliche Landesinfos und Tipps rund um das Thema Paraguay Reisen und Uruguay Reisen.

Rundreisen

Tukane und weitere exotische Vögel Paraguays in Ihrer Beobachtungsreise
Paraguay ist im Vergleich zu seinem Nachbarn touristisch eher unerschlossen und unberührt. Uruguay profitiert dagegen von vielen Stränden und einer einwandfreien Infrastruktur, die das Land bequem erkunden lässt.
Entdecken Sie mit einer Reise in Paraguay die beschauliche Hauptstadt Asuncion oder das einzigartige Naturparadies des Chaco. In Ostparaguay erwarten Sie traditionelle Estancias und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ruinen der Jesuitenreduktion von Trinidad.
An manchen Stellen verträumt, an anderen dagegen fast metropolisch präsentiert sich Nachbar Uruguay. Nicht versäumen sollte man Montevideo mit seinen Stränden, Märkten und nahegelegenen Sanddünen. Zum Entspannen bietet besonders Salto schöne und wärmende Thermalquellen.
zu den Angeboten

La Vida Paraguaya

Sprudelnde Naturwunder <br>Besuchen Sie den Salto Monday, höchster Wasserfall Paraguays

Sprudelnde Naturwunder
Besuchen Sie den Salto Monday, höchster Wasserfall Paraguays

La vida Paraguaya - Gruppenreise
Lernen Sie Paraguay kennen - jetzt zum unschlagbaren Sonderpreis!
Pro Person bereits ab EUR 1.875,00.

Das "Land des Wassers" bietet unberührte Natur und eine spannende Geschichte, die bis zum Ende des Mittelalters zurück reicht, als beispielsweise Mennoniten und Jesuiten sich in Paraguay niedergelassen haben.
weiter

Uruguay hautnah

Entspannte Metropole Montevideo Hauptstadt Uruguays

Entspannte Metropole Montevideo Hauptstadt Uruguays

Uruguay hautnah 7 Tage / 6 Nächte
Uruguay, d.h. riesige Estancias, koloniale Städte und eine über 600km lange, sandige Küste am Atlantik. Entdecken Sie dieses abwechslungsreiche Land ganz individuell bei einer Mietwagenrundreise...
weiter

Faszination Südamerika

Die Kraft der Elemente <br>Wie eine Legende eine Reise in Paraguay und Uruguay bestimmen kann

Die Kraft der Elemente
Wie eine Legende eine Reise in Paraguay und Uruguay bestimmen kann

Der Ursprung des Ozeans Deutschsprachige Gruppenreise
Buchen Sie bis Ende August die Gruppenreise DER URSPRUNG DES OZEANS, Termin 06. - 20. November 2016, und für jede gewonnene Goldmedaille der deutschen Sportler, erhalten Sie 40,--€ Rabatt!
weiter

Reisebausteine

Rosa Flamingos: eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im paraguayischen Chaco
Stellen Sie sich Ihre eigene Rundreise durch Paraguay und/oder Uruguay zusammen. Hier haben wir eine Vielzahl an möglichen Puzzleteilchen dafür. Oder möchten Sie Ihre Reise verlängern? Auch dann sind Sie hier richtig.
Versteckte Urwaldseen, geschichtsträchtige Ruinen, reissende Wasserwelten, Wunder der Technik, kilometerlange Strände, gemütliche Rinderfarmen und lebendige Städte – in Paraguay und Uruguay erleben Sie mit einer Reise das etwas andere Südamerika.
zu den Angeboten

Landpaket

Estancias in Paraguay & Uruguay

Estancias in Paraguay & Uruguay

Estancia-Leben in Südamerika
Erleben Sie das echte Estancialeben – beobachten Sie die Gauchos bei der Arbeit, erkunden Sie die endlose Weidelandschaft oder entspannen Sie in einer Hängematte auf der Veranda.
weiter

Citypaket

Buntes Markttreiben <br> die beeindrucken

Buntes Markttreiben
die beeindrucken

City-Paket Montevideo
Entdecken Sie die Hauptstadt Uruguays mit der traumhaften Promenade "Rambla", der wunderschönen Altstadt und dem berühmten Hafenmarkt "Mercado del Puerto".
weiter

Hotels und Lodges

Las Margaritas in Asunción <br> Hotel der guten Mittelklasse

Las Margaritas in Asunción
Hotel der guten Mittelklasse

Unterkünfte in Paraguay & Uruguay
Egal ob Mittelklasse oder Luxushotel, Landleben oder Metropole, Hotel oder Lodge - wählen Sie Ihre ganz persönliche Unterkunft in Paraguay und Uruguay.
weiter

Gut zu wissen

Paraguay: Amambay ist das Canyon-Gebiet im Herzen Südamerikas
Wie reisen Sie an? Wann ist die beste Reisezeit? Was gibt es sonst noch zu beachten? Welche Impfungen benötigen Sie? Hier erfahren Sie alles, was vor Ihrem Urlaub zu beachten ist.
Anreise:
Von Europa aus müssen Sie, um Paraguay zu erreichen, über Sao Paulo oder Buenos Aires nach Südamerika reisen. Eingangstor nach Paraguay sind einmal der Flughafen von Asuncion und die Grenzregion zu Brasilien und Argentinien bei den Wasserfällen von Iguazú. Durchgehende Flugtarife nach Asunción bieten unter anderem die brasilianische Fluggesellschaft TAM, TAP, Lufthansa und IBERIA.
Uruguay erreichen Sie entweder per Flug über die Hauptstadt Montevideo
mit IBERIA (via Madrid) beziehungsweise mit TAM (via Sao Paulo) oder einfach mit der Fähre von Buenos Aires nach Colonia del Sacramento in rund 1,5 Stunden oder nach Montevideo (Fahrtzeit circa drei Stunden).

Einreisebestimmungen - Impfungen:
Bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tage ist für Staatsangehörige aus der Europäischen Union kein Visum erforderlich, lediglich der Reisepass muss noch 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein beziehungsweise für Uruguay muss er lediglich über die Reise hinaus gültig sein. Andere Staatsangehörige informieren sich bitte beim zuständigen Konsulat. Abgesehen von abgelegenen Regionen im nördlichen Chaco und den Ausläufern des Pantanals ist keine
Gelbfieberprophylaxe notwendig. Ein guter Mückenschutz ist aber in beiden Ländern. Bitte beachten Sie, dass bei der Einreise aus anderen lateinamerikanischen
Ländern eine Gelbfieberimpfung obligatorisch sein kann. Erkundigen Sie sich zu Impfungen und Einreisebedingungen bei Ihrem Gesundheitsamt und dem zuständigen Konsulat.

Beste Reisezeit:
Durch die geografische Lage im Landesinnern verfügt Paraguay über ein subtropisches bis tropisches Klima mit starken Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter. Im paraguayischen Sommer ab Dezember bis März ist es im gesamten Land sehr warm mit Durchschnittstemperaturen zwischen 25 und 35 Grad Celsius. Höchstemperaturen von über 40 Grad sind keine Seltenheit. Im Winter (Juli- September) dagegen können die Termperaturen bis auf 0 Grad Celsius absinken.
Hier ist ein dicker Pulli im Reisegepäck absolut notwendig.
Grundsätzlich kann man Paraguay das ganze Jahr bereisen, besonders empfehlenswert sind dabei die Übergangszeiten im Frühjahr und Herbst, da hier angenehme Temperaturen um circa 25 Grad Celsius die Regel sind.
Uruguay liegt insgesamt in der gemäßigten Zone. Hier steigen die Temperaturen im südamerikanischen Sommer bis auf knapp 30 Grad, im Winter liegt die durchschnittliche Temperatur bei etwa 10 Grad.
zu den Angeboten

News & Reisetipps

Uruguay: Seelöwen entspannen an der Küste zu Cabo Polonio

Reisetipps, Sonderangebote und Nachrichten aus Paraguay und Uruguay
Mennoniten in Paraguay zwischen Vergangenheit und Gegenwart - Die Kolonien im Chaco feiern Geburtstag

TAP Produktinformation Brasilien - Zusätzleistungen, Streckennetz, Airpässe usw. auch für Zielländer Paraguay und Uruguay.

Alle Reisenews von Südamerika Line hier >>>

Regionen Paraguays

Paraguay: die Maka sind nur eins von den mehreren Indianer-Kolonien die Sie live treffen könnten
Paraguay is geprägt durch eine einzigartige Natur, die oft noch wild und unerschlossen ist. Ein Paradies für Reiter, Wanderer oder alle Abenteurer.
Das Land im Herzen Südamerikas ist bisher touristisch unerschlossen, seine Natur und seine Menschen machen es aber zu einem äußerst interessanten und spannenden Reiseziel. Entdecken Sie die beschauliche Hauptstadt Asuncion mit der ältesten Eisenbahn Südamerikas oder das einzigartige Naturparadies des Chaco, eine Mischung aus Sümpfen, tropischem Urwald, Trockensavannen und Halbwüsten - ein Paradies für Abenteuerreisende sowie Tier- und Naturfans. In Ostparaguay erwarten Sie außerdem traditionelle Estancias (Farmen) und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ruinen der Jesuitenreduktion von Trinidad.

Das Land im Herzen Südamerikas bietet keine großen touristischen Sehenswürdigkeiten, seine Natur und seine Menschen machen es aber zu einem äußerst interessanten und spannenden Ziel. Die Hauptstadt Asuncion ist eine beschauliche Großstadt, mit vielen kolonialen Bauten und Relikten aus der Blütezeit der ersten Unabhängigkeitsjahre wie z.B. die älteste Eisenbahn Südamerikas (zurzeit nicht in Betrieb).

Große Teile des Landes bilden den Chaco, eine Mischung aus Sümpfen, tropischem Urwald, Trockensavannen und Halbwüsten, der ein Paradies für Tier- und Naturfans ist. Insbesondere Vögel, aber auch Kaimane und mit etwas Glück eine Capybara-Familie lassen sich hier entdecken. Im Zentralchaco gibt es außerdem einige mennonitische Kolonien von deutschen Auswanderern, die hier blühende Gemeinden geschaffen haben.

Ostparaguay ist geprägt durch Ackerbau und Viehzucht, hier gibt es riesige Rinderweiden, aber auch große Felder.

Außerdem gibt es in Südparaguay die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ruinen der Jesuitenreduktion von Trinidad, die einen Besuch lohnen. Ostparaguay lässt sich sehr gut mit den Wasserfällen von Iguazú und somit mit Brasilien und Argentinien verbinden.
zu den Angeboten

Regionen Uruguays

Uruguay Trommler, oder Candombe, sind eine interessante Attraktion während des Karnevals
Uruguay, das heißt endlose Weiten mit wunderschönen Estancias, romantische Kolonialstädte, endlose Strände und eine verträumte, gemütliche Hauptstadt Montevideo.
Vom am Fluss „Río de la Plata" gelegenen Ort Colonia del Sacramento kann man auch Buenos Aires, die Hauptstadt Argentiniens, innerhalb von nur circa 45 Minuten mit der Schnellfähre „Buquebus“ erreichen, um mal einen Grenzen überschreitenden Tagesausflug zu unternehmen. 
Aber auch an Uruguays Atlantikküste gibt es unzählige kleine Badeorte, nicht zu vergessen das pulsierende Punta del Este, der bekannteste Treffpunkt der High Society in Südamerika, insbesondere im Zeitraum November bis April. Doch auch die teils winzigen Nachbardörfer haben Charme und vor allem ruhigere Strände.

Montevideo:
In der Hauptstadt Uruguays am Rio de la Plata gibt es viel zu erleben. So zum Beispiel den berühmten Hafenmarkt „Mercado del Puerto“, die traumhafte Strandpromenade „Rambla“ oder die wunderschöne Altstadt. Ein Geheimtipp sind die vielen Antiquitäten-Ständchen die sich um die früheren Fischauktionshallen des Mercado del Puerto erstrecken. In Montevideo findet sich eine perfekte Mischung aus Europa und Südamerika. Besuchen Sie Montevideo und genießen Sie dieses einzigartige Flair.

Colonia del Sacramento:
Diese idyllisch am Ufer des Rio de la Plata gelegene Kolonialstadt ist die älteste Stadt Uruguays. Ihre Altstadt mit vielen Andenken an die Kolonialzeit und schönen historischen Häusern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Von hier starten die meisten Schnellfähren nach Buenos Aires.

Punta del Este:
Punta del Este gilt als der mondänste Badeort Südamerikas. Mit seinen Villenvierteln und seinem Nachtleben ist es mit europäischen Jet-Set Metropolen vergleichbar. Die langen Sandstrände bieten die Möglichkeit eines Badeanschlusses an Ihre Reise.

Estancias:
Uruguay bietet eine Auswahl der schönsten, historischen Estancias (Farmen) in Südamerika.

Guardia del Monte
Die Estancia liegt in einem der schönsten Landesteile, nur eine halbe Fahrstunde von der Atlantikküste entfernt. Sie ist umgeben von Lagunen und Marschland gesprenkelt mit Palmen und beeindruckenden Ombú-Bäumen. Die Gebäude stammen aus dem frühen 19. Jahrhundert und haben bis heute ihren kolonialen Charme bewahrt. Die noch heute bewirtschaftete Rinder- und Schaffarm verfügt über circa 1000 Hektar Weidefläche, die Sie bei Ausflügen zu Pferd oder zu Fuß erkunden können.
Außerdem besteht die Möglichkeit zu Tier- und Naturbeobachtungen sowie Kanu- und Angeltouren in der angrenzenden Lagune.

El Charabon:
El Charabón liegt circa 225 Kilometer von Montevideo und 80 Kilometer von Punta del Este entfernt, nahe am Atlantischen Ozean. Sie ist teilweise mit Eukalyptus-Bäumen und einem natürlichen Wald bewachsen und umgeben von Bächen und Flüssen, blühenden Wiesen und Weiden sowie einer vielfältigen Flora und Fauna. Sie bietet saubere Zimmer ohne überflüssigen Komfort, ein romantisches Wohnzimmer mit einem schönen Kamin sowie eine delikate traditionelle Küche.

Finca Piedra:
Die Finca Piedra ist eine absolute Top-Estancia unter französischer Leitung, die auf einer Fläche von knapp 1000 Hektar. Viehzucht und Weinbau betreibt. Die insgesamt 14 Zimmer verfügen alle über private Bäder und sind elegant und stillvoll, passend zur historischen Estancia eingerichtet. Die Gastgeber legen höchsten Wert auf eine sehr gute, traditionelle Küche mit französischem Einschlag und bieten dazu eine Auswahl bester uruguayischer und südamerikanischer Weine, teilweise aus eigenem Anbau. Es besteht täglich eine Auswahl aus unterschiedlichsten Aktivitäten, die angeboten werden, wie z.B. Ausritte und Kutschfahrten, Fahrrad- und Wandertouren, Besuch des eigenen Weinbergs und der eigenen Olivenbaum-Plantage, man kann die Gauchos bei ihrer täglichen Arbeit begleiten oder auch einfach am Pool oder in einem der schönen Salons entspannen.
zu den Angeboten

Wir freuen uns auf Ihren Anruf - 06305 - 9213 00
Meine Wunschreise individuell anfragen - Vom Spezialisten einfach besser!
Unser Rückrufservice
Um Sie kompetent zu beraten, rufen wir Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.
Ihre Telefonnummer:
Zugriffscode

Bitte geben Sie die Zeichen aus dem Bild in das Textfeld ein.
Katalog bestellen
Südamerika-Reise-Katalog bestellen
Jetzt kostenlos unseren Katalog bestellen
» online bestellen
Südamerika Line weltweit
... präsentiert die Sonderreise
» HÖHEPUNKTE SÜDAFRIKAS
Direkt zur Reise


© 2016 Südamerika-Line Fernreise GmbH

powered by XgeoTec systems TRAVEL EDITION