Venezuela: Sonnenuntergang in der Gran Sabana

Dschungel und Tafelberge - Aktivreise
Kleingruppenreise ab 4 Teilnehmer

Venezuela


Genießen Sie auf dieser 13-tägigen Reise Gebiete völliger Abgeschiedenheit und Einzigartigkeit.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Newsletter
» zur Anmeldung
Venezuela: Die Hauptstadt CaracasVenezuela: Die Kolonialstadt Ciudad BolivarVenezuela: ein vielsagender Blick auf den Tafelberg Roraima
Der Nationalpark Canaima zählt zu den unerschlossensten Gebieten Venezuelas. Dort erleben Sie Dschungel pur. Die Besteigung des Roraima steht für Abenteuer, Mystik und das Entdecken einer fremden Welt.

Verbinden Sie diese Reise mit anderen Angeboten in unserer Web-Seite zu einer Südamerika Rundreise!

Mein Reisebaustein [ VENR-1866-1]

Personen:
  davon:   im DZ   im EZ 

Reiseantritt:
. .   

Reiseende:
Dienstag, 31. Juli 2018

Antrittstermine:
täglich vom 16. November 2014 bis 27. November 2018

Preis:
Preis abhängig von der Reisezeit - auf Anfrage

 
   

Tag 1: Caracas

Individuelle Anreise in Caracas, die venezolanische Hauptstadt. Sie werden von einem lokalen Reiseleiter abgeholt und zum Hotel gebracht. Am Abend erfahren Sie mehrere Details über Ihre Reise.

Tag 2: Caracas - Ciudad Bolivar (F)

Ganz in der Früh werden Sie zum Flughafen gebracht. Flug nach Puerto Ordaz, wo Sie dann einen Transfer nach Ciudad Bolivar zu Ihrem Hotel haben.
Am Nachmittag unternehmen Sie dann einen Stadtbesichtigung zu Fuss, wobei Sie den historischen Stadtkern erkunden, mit dem Kongressgebäude “Casa del Congreso Angostura”. Aus dem Balkon können Sie einen einzigartigen Panorama-Blick geniessen. Danach erreichen Sie den Platz "Plaza Bolívar" mit Statuen und der einmaligen Atmosphäre um mehr über der Person Simon Bolivar zu erfahren. Anschließend erreichen Sie „Casa Piar“, das ehemalige Wohnhaus vom General Manuel Piar, einer der Helden der Freiheitskämpfe am Anfang des 19. Jahrhunderts. Nächstes Ziel des Rundganges ist die Kathedrale aus dem 18. Jahrhundert. Es folgen einen Blick auf dem Platz "Plaza Miranda" und der Besuch des ehemaligen Gefängnisses der Stadt, heute eine Kunstgalerie, dann die Gasse "Calle Igualdad“ bis zum Heres Rathaus (früheres Kolonial-Krankenhaus), das aus zwei Gebäuden besteht, die durch eine interessante Brücke verbunden sind. Die Tour endet mit dem Aussichtspunkt "Mirador Angostura“ an der Orinoco Promenade.

Tag 3: Ciudad Bolivar - Nationalpark Canaima (F, M, A)

Frühstück im Hotel (sehr Früh) und Transfer zum Flughafen für den Weiterflug mit Cesna nach Canaima (bereits um 08:00 Uhr!). Ihr erster Ausflug ist zum Wasserfall "Salto Sapo" am Bord eines Einbaumes durch der Lagune von Canaima mit anschließend einer Wanderung durch Savanne und Regenwald. In dieser Idylle können Sie auch schwimmen!

Tag 4: Canaima (F, M, A)

Dieser Tag im Nationalpark Canaima steht Ihnen für eigenständige Erkundungen oder für pure Entspannung zur freien Verfügung.

Tag 5: Canaima - Ciudad Bolivar - Santa Elena (F)

Am Vormittag haben Sie noch etwas Zeit um die Gegend zu erkunden oder Souvenirs kaufen. Danach geht es per Flieger zurück nach Ciudad Bolivar, wo Sie auf einem Nachtbus gen Santa Elena de Uairén umsteigen.

Tag 6: Santa Elena - Roraima (F)

Sie erreichen Santa Elena am Morgen und fahren mit dem Taxi zu Ihrem Hotel, wo sie mit einem Frühstück begrüßt werden. Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Sie können den indianischen Markt besuchen oder durch das Städtchen bummeln. Am Abend findet eine Einweisung in das Trekking auf den Roraima statt.

Tag 7: Trekking Roraima (ca. 5 Stunden) (F, M, A)

Fahrt (ca. 2,5 h). von Sta. Elena in das Indianerdorf Parai-Tepui. Hier beginnt die Wanderung zum Roraima, durch die sanfte Hügellandschaft der Gran Sabana bis zum Kukenan-Fluss. Hier befindet sich das erste Lager auf 1.050 m Höhe. Übernachtung in einem Zelt.

Tag 8: Trekking Roraima (ca. 4,5 Stunden) (F, M, A)

Heute wandern Sie bis zum Base-Camp des Roraimas durch hügelige Savannenlandschaft. Das Massiv des Roraimas und der Río Kukenan dabei immer vor Augen. Übernachtung in einem Zelt.

Tag 9: Trekking Roraima (ca. 4,5 Stunden) (F, M, A)

Heute erwartet Sie der Aufstieg auf den Roraima, vorbei an seltenen Pflanzen und beeindruckenden Felsformationen. Auch wenn es nur 2,5 km Luftlinie zu Ihrem nächsten Übernachtungsort auf 2.700 m sind, müssen Sie gut 800 Höhenmeter überwinden. Übernachtung in einem Zelt.

Tag 10: Trekking Roraima (F, M, A)

Sie erkunden den uralten Tafelberg. Wenn die Gegebenheiten es zulassen, lernen Sie das phantastische Tal der Kristalle kennen. Auf dem Plateau des Roraima befindet sich die Schnittstelle zwischen Venezuela, Brasilien und Guyana. Übernachtung in einem Zelt.

Tag 11: Trekking Roraima (ca. 7,5 Stunden) (F, M, A)

Sie steigen hinab bis zum Base-Camp und wandern weiter, überqueren den Río Kukenan und schlagen schließlich Ihr Lager am Río Tek auf. Übernachtung in einem Zelt.

Tag 12: Trekking Roraima (ca. 3,5 Stunden) (F, M)

Nach dem Frühstück wandern Sie ca. 3,5 Std. bis zu ihrem Ausgangspunkt, dem Indianerdorf Parai-Tepui. Von dort aus fahren Sie zurück nach Santa Elena. Auf dem Weg zurück, besuchen Sie noch den schönsten Wasserfall der Umgebung, die Quebrada de Jaspe, deren Flussbett aus roten Jaspis-Stein besteht. Zurück in Santa Elena können Sie sich im Hotel frisch machen. Am Abend fahren Sie mit dem Nachtbus nach Puerto Ordaz.

Tag 13: Puerto Ordaz - Caracas

Sie erreichen am Morgen Puerto Ordaz. Von dort aus geht es weiter zum Flughafen und Flug nach Caracas.

2
Pers.
im Standard-Doppelzimmer



Enthaltene Leistungen:

  • 2  Pers.   im Standard-Doppelzimmer
    Durchgehend englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung
    Inlandsflüge Caracas - Puerto Ordaz - Caracas, Puerto Ordaz -Canaima - Puerto Ordaz
    Transfers auf privater Basis außer: Nachtbusse Ciudad Bolivar-Santa Elena-Ciudad Bolivar
    5 Übernachtungen in Posadas, Lodges und Hotels der Mittelklasse
    5 Übernachtungen in Zelten in Roraima
    11 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 7 x Abendessen
    Transfers und Ausflüge wie angegeben
    Equipment (außer Schlafsack und Isomatte)
    Träger für die Verpflegung und das Equipment
    Reiseführer und ausführliche Reiseinformationen
    Reisepreissicherungsschein des Veranstalters

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nationale und internationale Flughafengebühren, Ausreisesteuer
  • Träger für Privatgepäck
  • Schlafsack und Isomatte (kann vor Ort gemietet werden)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke zu den Mahlzeiten

Highlights/Höhepunkte

  • Unberührte Dschungelgebiete
  • Besuch kleiner Indianerdörfer
  • Nationalpark Canaima
  • Lagune und Flüsse mit tropischen Fische
  • Trekking auf den Roraima, dem uralten Tafelberg
  • Entdeckung von seltenen Pflanzen und beeindruckende Felsformationen
  • Quebrada de Jaspe, schönster Wasserfall der Umgebung

Interessantes

  • Über die Reise:
    Verbinden Sie in einer faszinierenden Aktivreise den Nationalpark Canaima, wo Sie den höchsten Wasserfall der Welt bewundern können, mit den Tafelbergen und besichtigen Sie die am Orinoco gelegene Kolonialstadt Ciudad Bolivar. Der Höhepunkt der Reise ist die auf mehreren Tagen geplanten Wanderung auf dem Roraima, die für Abenteuer, Mystik und das Entdecken einer fremden Welt steht.

  • Auch als Individualreise buchbar: Individuelle Anreise sind täglich außer samstags möglich. Für mehrere Informationen: info@suedamerika-line.de  
  • Ciudad Bolivar:
    1800 wurde die Stadt von Alexander von Humboldt besichtigt, der sie als eine ruhige Stadt begrenzt von einem mächtigen Fluss und als einen der reichsten Plätze unter Berücksichtigung der natürlichen Ressourcen Venezuelas hielt... Die historische Stadt Ciudad Bolivar
  • Nationalpark Canaima:
    Der Nationalpark Canaima gehört zu den größten der Welt. Diese Region ist in der Tat beeindruckend und von einmaliger Schönheit. Der Park ist Teil der Guyana-Schildes, der ältesten geologischen Formation der Erde. Die Landschaft ist äußerst abwechslungsreich, man trifft auf undurchdringlichen Dschungel, hügelige Savanne, Schwarzwasserflüsse und wunderschöne Wasserfälle. In der Ferne ragen die Tafelberge auf, jeder eine ökologische Insel mit ganz speziellen Eigenschaften. Der bekannteste ist der Auyan Tepui, in dessen Schlucht sich der Salto Angel, der höchste Wasserfall der Welt befindet. Die Flora ist einzigartig, reich an seltenen Orchideen und Bromelien.
  • Der Tafelberg Roraima:
    Der Roraima-Tepui (aus Pemón roroi „türkisblau“, „fruchtbar“, ma „groß“), auch Mount Roraima oder Cerro Roraima, ist ein 2.810 m hoher Tepui im Dreiländereck zwischen Venezuela, Brasilien und Guyana... Roraima-Tepui
Wir freuen uns auf Ihren Anruf - 06305 - 9213 00
Meine Wunschreise individuell anfragen - Vom Spezialisten einfach besser!
Unser Rückrufservice
Um Sie kompetent zu beraten, rufen wir Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.

Die von Ihnen übermittelten Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angabe erfolgte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Telefonnummer:
Zugriffscode

Bitte geben Sie die Zeichen aus dem Bild in das Textfeld ein.
Katalog bestellen
Südamerika-Reise-Katalog bestellen
Jetzt kostenlos unseren Katalog bestellen
» online bestellen
Südamerika Line weltweit
... präsentiert die Sonderreise
» HÖHEPUNKTE SÜDAFRIKAS
Direkt zur Reise


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
© 2018 Südamerika-Line Fernreise GmbH

powered by XgeoTec systems TRAVEL EDITION